Zu meiner Person

Seit Kindheit sind Vierbeiner meine Leidenschaft.

Schon mit 7 Jahren war ich auf dem Pferderücken an zu treffen.

Vor 20 Jahre habe ich mein damaliges Pflegepferd übernommen und hatte somit mein erstes eigenes Pferd. Leider musste ich meine Lehrmeisterin kurz vor Ihrem 30 Geburtstag altershalber gehen lassen.

("Der Tot ist wie ein Schmetterling er lässt die Seele, die wie in einem Kokon im Körper gefangen war, frei davonfliegen.")

Als es wieder Frühling wurde... und somit die Wälder grüner...

Konnte ich nicht mehr länger ohne eigenes Pferd.

Eine neue Fellnase zog auf unserem Betrieb www.steiacherhof.ch ein.

 

Ein Leben ohne Pferde geht für mich nicht....

Deshalb habe ich mich vor über 10 Jahren entschlossen... eine Ausbildung als energetischer Pferdeosteopath zu absolvieren.

 

Pferdeosteoptahie ist also kein Beruf sondern eine Leidenschaft!!!

 

 

Pferde behandle ich nach dem Prinzip der *energetischen Pferdeosteopathie nach Salamon*. Durch unnatürliche Faktoren wie Aufstallung, Fütterung, reiten, etc. finden sich oft Blockierungen, Verspannungen, allgemein Störungen im Bewegungapparat.

Zusätzlich zu Muskel-, Faszien-, Meridianmassagen, osteopathischen und kraniosakralen Techniken, beinhaltet eine Behandlung das Austesten von homöopathischen Mitteln, Bachblüten, Futtermittelverträglichkeiten, Lokalisierung von Infektionsherden, Pilzen etc.

(Details siehe  *Meine Behandlungsmethoden*). 

 

www.vett.de
Energetische Pferdeosteopathie nach Salamon / www.vett.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

copyright by diana widmer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

copyright by diana widmer